Bauarbeiten
Kemptener Bahnbrücke über die Ostbahnhofstraße wird neu gebaut

Der große Wunsch des langjährigen SPD-Stadtrats Siegfried Wehrmann geht heuer in Erfüllung: Die Bahnbrücke über die Ostbahnhofstraße wird endlich neu gebaut. Die Arbeiten an der 'Tropfsteinhöhle', wie der heruntergekommene Übergang im Kemptener Osten abschätzig genannt wird, sollen am 4. Mai starten.

Dafür wird die Straßenverbindung voraussichtlich bis November gekappt. Das ganze Projekt mit Brückenneubau und Straßenausbau kostet 1,4 Millionen Euro. Bevor Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann im Bauausschuss die Pläne erläuterte, begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kiechle den früheren Stadtrat Wehrmann als 'Ehrengast' der Sitzung. Er hatte viele Jahre lang mit der Bahn darum gekämpft, dass die Brücke endlich erneuert wird.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen