Investition
Kemptener Anwohner verärgert über Stellplatzablöse

Parkplätze sind ein rares Gut. Auch in Kempten. Da horchen viele Bürger auf, wenn sie erfahren, dass Investoren zwar Büros, Praxen und Geschäftsräume hochziehen, aber nicht für die notwendigen Stellplätze sorgen. In der Sandstraße/Ecke Salzstraße soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Gegen eine Tiefgarage haben sich die Nachbarn gewehrt. Der Nachweis für zehn Parkplätze fehlt also. Somit fehlten Stellplätze für die Anwohner.

Mancher vermutet ein Geschäft für die Investoren. Auf 6.400 Euro beläuft sich der Betrag für einen geforderten Parkplatz, der aber nicht gebaut wird. Einen Tiefgaragenparkplatz wirklich zu errichten, kommt schnell auf 20.000 bis 25.000 Euro.

Den ganzen Bericht über die Stellplatzablöse mit mehr Informationen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.12.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen