Bildung
Kempten ist Vorreiter in Sachen Inklusion und zur Modellregion geworden

Robbie Prinzing (8) ist ein glücklicher Schüler. Am liebsten möchte er auf Dauer an der Nordschule bleiben, hat er kürzlich zu seiner Mutter Claudia gesagt. Robbie ist ein Drittklässler, der zusammen mit gehandicapten Kindern in einer sogenannten 'Partnerklasse' unterrichtet wird.

Darin sind 13 Nordschulkinder und acht Kinder aus der Astrid-Lindgren-Förderschule. Insgesamt werden in Kempten mehrere hundert Kinder mit Handicap zusammen mit Kindern ohne Handicap unterrichtet. Kempten ist darin beispielhaft und deshalb gestern zur Modellregion Inklusion ernannt worden. Inklusion bedeutet einbeziehen, auch ins Schulleben. Claudia Prinzing sagt, ihr Sohn habe vom Konzept profitiert.

Inwiefern Kinder von gehandicapten Kindern in der Schule profitieren können und einen Infokasten zum Thema finden Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 10.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen