Inzidenzwerte im Allgäu
Kempten erreicht am Donnerstag Inzidenzwert von 65

Abstand halten ist weiterhin wichtig (Symbolbild).
  • Abstand halten ist weiterhin wichtig (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Donnerstag befinden sich nach Angaben des Robert Koch-Instituts vier Regionen im Allgäu unter der 100er-Marke. Im Vergleich zum Vortag sind die Inzidenzwerte in manchen allgäuer Regionen gestiegen, in anderen gesunken. Nur der Landkreis Lindau hat denselben Inzidenzwert wie am Vortag: 96,4. Den niedrigsten Inzidenzwert hat Kempten mit einem Wert von 65,1. 

7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick

Angaben des Robert Koch-Instituts (Stand: 21. Januar 2021)

Landkreis Oberallgäu: 106,4 (Vortag: 120,5) 
Stadt Kempten: 65,1 (Vortag: 81,0)
Landkreis Unterallgäu: 179,6 (Vortag: 178,9)
Stadt Memmingen: 122,4 (Vortag: 106,6)
Landkreis Ostallgäu: 74,4 (Vortag: 73,7)
Stadt Kaufbeuren: 76,6 (Vortag: 81,1)
Landkreis Lindau: 96,4 (Vortag: 96,4) 

Das ändert sich in Bayern

Gottesdienste, Unterricht und Alkohol: Was sich in Bayern ändert, erfahren Sie im Artikel. 

Unterricht, Gottesdienste, Alkohol: Das ändert sich in Bayern

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen