Vorbild
Kempten erhält Gütesiegel Bildungsregion in Bayern

Mit Lob überschüttet wurde gestern die 'Schul- und Bildungsstadt Kempten'. Bayerns Bildungsminister Ludwig Spaenle war aus München gekommen, um Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer das Gütesiegel 'Bildungsregion in Bayern' zu übergeben.

Um das Gütesiegel zu erhalten, muss eine Stadt nicht nur viele verschiedene Schuleinrichtungen vorweisen. Zudem gilt es fünf Aufgabenfelder zu erfüllen.

Übergänge erleichtern - etwa vom Kindergarten zur Schule oder von der Schule in den Beruf. Beispiele in Kempten: Sprachförderung in Kindergärten, mehrere Projekte von 'Zukunft bringt’s' mit praxisnahen Hilfen zum Berufseinstieg.

Vernetzung von Schulen und außerschulischen Bildungsträgern. Beispiele: Praxisklassen oder Kooperationen mit Museumspädagogik, Kempodium oder Stadtjugendring ('Leben statt schweben').

Junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen: Dafür gibt es eine Vielzahl an Hilfen und Einrichtungen - von Migrations- und Inklusionsklassen über die Flex-Klassen für schwierige Kinder bis zur BO-Klasse, in der Schüler ohne Hauptschulabschluss eine zweite Chance erhalten.

Den ganzen Bericht über die 'Schul- und Bildungsstadt Kempten' finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.11.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019