Bedürftige
Keine Lebensmittel mehr im Kaufbeurer Gratislädle: Kaufbeurer macht Flüchtlinge dafür verantwortlich

Bedürftigen Menschen helfen und sie mit kostenlosen Lebensmitteln versorgen – das hat sich das Kaufbeurer 'Gratislädle' zum Ziel gesetzt. Ein AZ-Leser kritisiert jedoch jetzt, dass er plötzlich nichts mehr von der Tafel bekomme. <%IMG id='1388424' title='Gratislädle'%>

'Es sind immer mehr Asylbewerber zur Ausgabe gekommen', berichtet der 57-Jährige, der anonym bleiben möchte. Für ihn steht fest: Weil Flüchtlinge das Angebot der Kaufbeurer Tafel wahrnehmen, erhält er selbst dort keine kostenlosen Lebensmittel mehr. Seitdem er aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf aufgeben musste, erhält er eine 'kleine' Erwerbsunfähigkeitsrente.

Gertrud Sauter, Vorsitzende der Kaufbeurer Tafel, weist die Vorwürfe von sich: 'An Asylbewerbern liegt es nicht, wenn wir jemanden abweisen müssen.' Jeder, der zum Beispiel Hartz IV oder Grundsicherung beziehe, erhalte einen Ausweis für das 'Gratislädle'. 'Vor Kurzem haben wir neue Karten gemacht. Wer nicht belegen kann, dass er immer noch staatliche Hilfe erhält oder aufzeigte, wie viel Geld ihm monatlich für Lebensmittel zur Verfügung steht, der bekommt jetzt leider nichts mehr von uns', erklärt Sauter und fügt hinzu: 'Das war bei dem 57-Jährigen der Fall.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen