Verkehr
Keine Kulanz

Fast ein Jahr wurde am Kemptener Tor gearbeitet, bis Ende Dezember der umgebaute Platz für den Verkehr wieder freigegeben wurde. Nun beschweren sich AZ-Leser über fehlende Kurzzeitparkplätze: Vorher sei das kurze Parken «unbehelligt von der Verkehrsaufsicht» möglich gewesen. Jetzt müssten Verkehrsteilnehmer sofort 30 Euro bezahlen. Parken ist jetzt überhaupt nicht mehr gestattet.

Das bestätigt der städtische Verkehrssachbearbeiter Jürgen Schlamber. Der Stadtrat habe den Umbau beschlossen, um die Fußgängerzone auszuweiten. «Sonst hätte der Platz bleiben können wie er war», so Schlamber. Inzwischen wurden der Parkscheinautomat abgebaut und entsprechende Verkehrsschilder aufgestellt - darunter auch ein großes an der Einfahrt von der Kemptener Straße. «Aber es gibt immer noch Leute, die ganz ungeniert an dem großen Schild vorbeifahren und auf dem Platz parken», erklärt Schlamber. Deshalb wolle die Verkehrsbehörde noch zwei zusätzliche kleinere Schilder am Platz aufstellen. Erlaubt seien nur noch die Durchfahrt vom und zum Alleeweg sowie Lieferverkehr in Schrittgeschwindigkeit.

Die Verwaltung habe anfangs sogar damit gerechnet, dass sich manche Verkehrsteilnehmer mit der neuen Situation schwer tun, und habe deshalb zunächst Hinweiszettel an die Autos heften lassen, so Schlamber. Doch diese Zeit der Kulanz sei nun vorbei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen