Buchloe
Keine großen Investitionen

Einstimmig verabschiedete die Schulverbandsversammlung der Buchloer Comenius-Grundschule in ihrer jüngsten Sitzung den Haushaltsplan 2009 mit Stellen-, Finanz- und Investitionsprogramm. Die im Haushaltsplan veranschlagten Einnahmen und Ausgaben betragen im Verwaltungshaushalt 694000 Euro und im Vermögenshaushalt 24000 Euro.

Mehr Personalkosten

Die Schulverbandsumlage steigt je Schüler von 900 Euro im vergangenen Jahr auf 1158,40 Euro. Die Umlage beträgt somit für die Stadt Buchloe (385 Schüler) 446000 Euro und für die Gemeinde Lamerdingen (84 Schüler) 97000 Euro. Die Erhöhung der Schulverbandsumlage ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass in diesem Jahr ein Fehlbetrag aus dem Jahr 2008 abzudecken ist und die Miete für das Schulgebäude an die Stadt Buchloe wesentlich höher als im vergangenen Jahr veranschlagt werden musste. Außerdem stehen zur Deckung des Aufwandes aus der allgemeinen Rücklage im Jahr 2009 keine Mittel zur Verfügung.

Dieter Streit von der Kämmerei stellte den Mitgliedern die Haushaltssatzung vor. Im Verwaltungshaushalt sind Mehrausgaben in folgenden Bereichen zu verzeichnen: Personalkosten (14200 Euro), Mieten (55000 Euro) und Heizung (5000 Euro). Einsparungen in Höhe von 5000 Euro gibt es lediglich beim Unterhalt des Schulgebäudes.

Neue Aktivboards

Die im Vermögenshaushalt enthaltenen Investitionen umfassen im Einzelnen: Beschaffung oder Erneuerung diverser Schränke und Regale, neue Tische und Stühle für Klassenzimmer, diverse EDV-Ausstattungen inklusive Aktivboards sowie die Erstausstattung und Möblierung von zwei weiteren Mittagsbetreuungsgruppen.

Zur Finanzierung dieser Ausgaben stehen in diesem Jahr keine Rücklagen zur Verfügung. Die Ausgaben des Vermögenshaushalts müssen daher in voller Höhe über die Schulverbandsumlage mitfinanziert werden. Nach dem Finanzplan sind weder im Haushaltsjahr 2009 noch für die nächsten Jahre Investitionen in größerem Umfang vorgesehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ