Bildung
Keine Exen für Fünft- und Sechstklässler an Memminger Gymnasium

Fünft- und Sechstklässler am Memminger Strigel-Gymnasium müssen ab nächstem Schuljahr keine Exen mehr schreiben. Es wird nur noch schriftliche Arbeiten geben, die vorher angekündigt wurden.

Direktor Dr. Thomas Wolf begründet diesen Schritt damit, dass den Kindern dadurch der Einstieg am Gymnasium erleichtert werden solle. Das neue Modell wird zunächst testweise eingeführt. "Wir wollen schauen, wie es bei Schülern und Eltern ankommt", sagt Wolf.

Im Vorfeld habe man sich zudem bei anderen bayerischen Gymnasien informiert, die mit dem neuen Konzept bereits arbeiten würden. Dazu gehört beispielsweise das Illertal-Gymnasium in Vöhringen. Diese Schulen hätten bisher überwiegend positive Erfahrungen gesammelt, sagt Wolf.

Mehr über das Thema lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 14.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ