Bahn
Keine Alex-Züge mehr im Allgäu ab 2020?

Die Deutsche Bahn (DB) soll den Zuschlag für den gesamten Nahverkehr auf dem Allgäuer Streckennetz für den Zeitraum von Juni 2017 bis Dezember 2029 erhalten. Das hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft jetzt mitgeteilt. Somit werden spätestens ab 2020 keine Alex-Züge mehr im Allgäu fahren. Die Entscheidung ist noch nicht endgültig. <%IMG id='1122403' title='Alex Zug '%>

Die Ausschreibung des Allgäuer Regionalverkehrs auf der Schiene ist eines der bundesweit umfangreichsten Projekte dieser Art. Immerhin handelt es sich um fast alle Bahnstrecken in der Region mit einem Gesamtvolumen von über sieben Millionen Zugkilometern im Jahr. Die BEG darf nach Angaben von Sprecherin Sandra Höldl keine Angaben darüber machen, wie viele private Bahngesellschaften ein Angebot abgegeben haben.

Der endgültige Zuschlag erfolgt wegen Einspruchsmöglichkeiten der Mitbewerber voraussichtlich erst Anfang August.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen