Aufruf zum Mitmachen
Kein Werk älter als der Künstler: Bewerbungen für artig Kunstpreis noch bis Samstag, 24. Februar

Jetzt ist die vielleicht letzte Beschränkung beim 'artig Kunstpreis' gefallen: Nicht einmal mehr das Alter der einzureichenden Werke ist bei der 2018er-Ausschreibung begrenzt – sie sollten nur nicht älter als ihr Künstler sein.

Bis Samstag, 24. Februar, lädt der Allgäuer Kunstverein alle bildenden Künstler ein, bis zu zwei Werke für den 'artig Kunstpreis 2018" einzureichen, unabhängig von Thema, Gattung, Herkunft, Schaffensort, Ausbildung und Alter des Künstlers oder Zugehörigkeit zu einer Organisation. Bei der Vernissage am Freitag, 13. April, in der freien Galerie Kunstreich, vergibt 'artig" dann seinen mit 2000 Euro dotierten Kunstpreis sowie einen mit 700 Euro dotierten Sonderpreis. Ebenso hoch wie letzterer ist auch der Preis, den das Publikum bis zum Ende der Ausstellung wählt.

Zum dritten Mal schreibt 'artig" diesen internationalen Preis bereits aus, jeweils im zweijährigen Rhythmus. 'Von Anfang an sollte der Kunstpreis so frei wir nur möglich sein", berichtet Vorsitzender Stephan A. Schmidt, 'so frei wie die Kunst – wenn auch die rein räumlichen Grenzen nicht der Himmel, sondern die Wände und Decken in unserer Galerie Kunstreich sind". Daher sind die Maße von 2,2 Meter hoch auf 3,5 Meter breit die einzigen Grenzen, die der Allgäuer Künstlerverein auch dieses Jahr nicht sprengen kann.

Die von der Jury ausgewählten Preisträger erhalten nicht nur das ausgeschriebene Preisgeld. Zusätzlich ermöglicht der Kunstverein ihnen eine kostenfreie, vierwöchige Solo-Ausstellung in der Galerie Kunstreich in der Kemptener Altstadt.

Aktive 'artig"-Künstler sind die einzigen, die sich für den Preis nicht bewerben dürfen. Schließlich sollen die sechs Juroren aus dem Kunstverein so frei wie möglich urteilen können. Zudem werden die Einreichungen der Jury auch anonymisiert vorgelegt.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019