Kempten
Kein Brauhaus-Bier mehr im großen Festwochenzelt?

Es bleibt spannend: Wer betreibt in der nächsten Allgäuer Festwoche das große Festzelt und wer liefert das Bier dazu? In einer Marathon-Sitzung bis in die Nacht hinein setzte sich der Werkausschuss am Freitag mit den Bewerbungen auseinander. Von ursprünglich acht Interessenten sind jetzt noch drei im Rennen. Die große Überraschung: Das Allgäuer Brauhaus, das seit Anbeginn der Festwoche im Bierzelt vertreten war, soll nicht mehr unter diesen drei sein.

Wie berichtet hatte die Stadt den Betrieb des großen Festzelts für die nächste Festwoche 2010 neu ausgeschrieben. Daraufhin reichten insgesamt acht Bewerber - sechs aus der Region und zwei von außerhalb - ihre Vorstellungen schriftlich ein. Einer sprang im Vorfeld ab. «Vergangenen Freitag haben schließlich sieben Kandidaten ihr Konzept dem Werkausschuss präsentiert», erläuterte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer auf Anfrage der AZ: «Bei jedem hat man gespürt, dass er ein großes Interesse daran hat, das Festzelt zu übernehmen.»

Eine Entscheidung fiel nach der achtstündigen Sitzung aber nicht. «Wir werden noch weitere Gespräche führen», erläuterte der OB, «allerdings nicht mit allen.» Wer in die engere Wahl gekommen ist, wollte Netzer jedoch nicht sagen. Nur so viel: «Die endgültige Entscheidung fällt am 20. November.»

Und wer ist noch im Rennen? Da werden - hinter den Kulissen - drei Bewerber genannt:

l Hans Schmid/Matthias Vogler, die bisher Wirte im Festzelt waren, mit der Brauereien-Gemeinschaft Engelbräu/Hirschbräu l Hans Heel, der auch die Parkterrasse auf der Festwoche betreibt, mit Meckatzer/Zötler l die Mörz Festzeltbetriebs GmbH des ehemaligen Pfrontener Eishockey-Nationalspielers Jochen Mörz, der keine feste Brauerei hat.

So wäre das Brauhaus auf der Festwoche nur noch in der Parkschenke, die von Fritz Binser betrieben wird, vertreten. Dabei hatte das Brauhaus den auslaufenden Fünf-Jahres-Vertrag mit der Stadt von sich aus gekündigt, um einige Dinge neu zu regeln, wie es hieß.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen