Kegeln ist anstrengender als die meisten glauben

von andreas pfeffer | Kempten Der Erfolg kommt in diesem Fall im Doppelpack: Bianca Schöllhorn (12 Jahre) und ihr Bruder Markus (16) sind die besten Nachwuchskegler in Kempten. Vor kurzem setzten sie sich bei der Kegel-Stadtmeisterschaft durch. Bianca siegte bei den Schülern, Markus bei der Jugend. Für die beiden Nachwuchstalente des SKC 63 Kempten war es jeweils der zweite Titel in Serie.

Kegeln steht nicht so im Rampenlicht wie andere Sportarten. Wie seit ihr auf diese nichtolympische Sportart gekommen?

Bianca Schöllhorn: Nach einem Gaudispiel mit unseren Eltern hat uns vor fünf Jahren eine Trainerin vom SKC 63 Kempten angesprochen. Die hat wohl unser Talent bemerkt!

Was sagt ihr zu dem Vorurteil, dass Kegeln kein richtiger Sport sondern eher ein netter Zeitvertreib ist?

Markus Schöllhorn: Jeder der das behauptet, sollte mal selbst einen Wettkampf bestreiten. Man muss ganz klar zwischen Sport- und Hobbykegeln unterscheiden.

Bianca: Ich mache 140 Schübe im Training, Markus 220. Das ist natürlich anstrengender als wenn man nur einmal in die Vollen wirft und dann wieder eine Pause macht, um mit Freunden zu quatschen und was zu trinken.

Im Training kommt es sicher vor, dass ihr gegeneinander spielt. Wer ist denn besser?

Markus: Da hat Bianca noch keine Chance. Momentan führe ich in der Statistik.

Bianca: Das kann man auch schwer vergleichen. Markus ist älter und spielt mit einer größeren Kugel.

An was müsst ihr im Training noch Arbeiten um künftig noch mehr Kegel abzuräumen?

Markus: Entscheidend beim Kegeln ist vor allem die Routine. Die kann man sich absolut nicht antrainieren. Ansonsten spielen Konzentration und Kondition in diesem Sport eine wichtige Rolle.

Bianca: Ich muss meinen Bewegungsablauf noch optimieren. Momentan werfe ich um die 400 Holz.

Bianca hat am Sonntag (10 Uhr) mit der B-Jugend der SKC 63 einen Regionalliga-Wettkampf im Bowling-Center.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019