Buchloe
Kaum Pause für Schiedsrichter

Die Fußballer haben sich bereits in die Halle «zurückgezogen», wie auch die Schiedsrichter. Eine echte Winterpause gibt es also auch für die Unparteiischen nicht. Ein Rück- und Ausblick ist aber angebracht - mit Südschwabens Obmann Walter Baumgartner und Lehrwart Martin Prinzler.

Wie beurteilen Sie die bisherigen Schiedsrichter-Leistungen?

Prinzler: Insgesamt positiv. Natürlich gibt es immer mal unterschiedliche Meinungen zu Entscheidungen, doch das hielt sich alles weitestgehend im Rahmen.

Baumgartner: Stolz sind wir auf unseren Nachwuchs. Teils schafften die Kameraden den Sprung zur Sichtung im Bezirk und mit Florian Keppeler hat sogar ein Kamerad den vorzeitigen Sprung in die Bezirksoberliga geschafft.

Welche Herausforderungen gibt es für die Zukunft?

Baumgartner: Die größte Herausforderung ist es, jedes Wochenende wirklich jedes Spiel mit einem Schiri besetzen zu können. Durch die Einführung der SR-Assistenten in der Kreisliga, was wir sehr gerne machen, benötigen wir allerdings weiteren Nachwuchs.

Prinzler: Interessenten müssen mindestens 14 Jahre alt sie sein. Doch auch mit 25, 35 oder 50 Jahren kann man einsteigen und ist bei uns herzlich willkommen.

Gibt es denn dann keine Probleme mit den Aufstiegschancen?

Prinzler: Jeder spricht von Aufstieg in höhere Ligen, das ist natürlich toll. Doch wir wollen die Basis nicht vergessen. Auch dort wird Fußball gespielt und werden Schiedsrichter gebraucht.

Baumgartner: Genau. Die vielen Kameraden an der Basis reichen leider nicht mehr aus. Gerade im Bereich 25 bis 40 Jahre brauchen wir mindestens 25 neue Schiris, damit wir unserem Ziel, alle Spiele zu belegen, auch ein Stück näher kommen.

Dann wird es auch wieder einen Neulingskurs geben?

Baumgartner: Ja. Unser Lehrteam um Martin Prinzler hat die Vorbereitungen abgeschlossen. Wir beginnen am 7. Januar um 19.30 Uhr mit einem Info-Abend und starten am 9. Januar, um 9.30 Uhr, jeweils im Sportheim des SV Türkheim. Prüfung ist am 21. Januar.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019