Justiz
Kaugummiautomaten aufgebrochen: Zwei Jahre und drei Monate Jugenstrafe für Kaufbeurer

Zu zwei Jahren und drei Monaten Jugendstrafe wurden ein 18- und ein 20-jähriger Kaufbeurer verurteilt - und das ohne Bewährung. Dabei wirkte der Fall auf den ersten Blick gar nicht so dramatisch, die letzte Tat brachte aber das 'Glas zum überlaufen', fasste Richter Sebastian Pottkamp den Sachverhalt am Ende der knapp vierstündigen Verhandlung zusammen. Die jungen Männer hatten im April zwei Kaugummiautomaten aufgebrochen und zudem ein Fahrrad gestohlen.

Zugute kam den Tätern zwar, dass sie sofort geständig waren, dennoch wurde die Strafe nicht zur Bewährung ausgesprochen. Der Grund: Beide waren bereits auf Bewährung. Der 18-Jährige stand bereits häufig vor Gericht und beging 21 Straftaten. Auch sein 20-jähriger Freund war dem Gericht kein Unbekannter, hatte er etwa seinem älteren Bruder einmal 8000 Euro gestohlen.

Der Richter begründete sein Urteil damit, durch eine Therapie 'keine Chance auf eine weitgehende Stabilisierung' zu sehen und richtete sich an die Angeklagten: 'Irgendwann ist eben Schluss.'

Mehr über den Fall erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 05.09.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen