Sanierung
Kaufbeurer Wasserwerk erneuert heuer über zwei Kilometer Rohre

2.300 Meter Trinkwasserrohre will das Kaufbeurer Wasserwerk heuer sanieren oder erneuern. Neben der Reparatur von maroden Leitungen haben die Verantwortlichen dabei auch den Anschluss der Netze von Pforzen und Rieden an die Kaufbeurer Trinkwasserversorgung im Blick.

Eine entsprechende Zweckvereinbarung mit den Gemeinden billigte der Werkausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die endgültige Entscheidung treffen aber demnächst der Stadtrat sowie die Gemeinderäte der beteiligten Kommunen.

Wie mehrmals berichtet, haben die Gemeinden Rieden und Pforzen Probleme mit der Nitratbelastung ihres selbst gewonnenen Trinkwassers, auch sei dessen Menge nicht ausreichend, berichtete Wasserwerks-Leiterin Caroline Moser den Ausschussmitgliedern. Deshalb gibt es seit längerem Gespräche über einen Zusammenschluss der Trinkwassernetze.

Mehr über die Sanierung erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 23.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen