Hochwasser
Kaufbeurer THW hilft in Rosenheim

Das Technische Hilfswerk (THW) kämpft wegen des Hochwassers gemeinsam mit mehr als 1000 Helfern an mehreren Orten in Bayern gegen die Überschwemmungen.

Einsatzschwerpunkte sind in Rosenheim, Passau, Straubing oder Mühldorf. 20 Helfer des Ortsverband Kaufbeuren sind in der Nacht zum Montag mit drei Fahrzeugen nach Rosenheim gestartet, um dort die Einsatzkräfte zu unterstützen. Sie halfen dem Ortsverband Rosenheim zum Beispiel beim Füllen von Sandsäcken.

Das Technische Hilfswerk ist eine Einsatzorganisation der Bundesrepublik Deutschland für den Bevölkerungsschutz und wird zu 99 Prozent von rund 80 000 ehrenamtlichen Kräften getragen.

Den kompletten Bericht mit Hintergründen zum THW finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.06.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen