Kaufbeuren / Vaduz
Kaufbeurer singen beim Fürst von Liechtenstein

Einen außergewöhnlichen Sonntagsgottesdienst erlebten die Allgäuer Dorothee und Christian Demel, Margit und Michael Bauer als «cantus sporadis»: Sie feierten in Vaduz im Fürstentum Liechtenstein zusammen mit der Fürstenfamilie den Sonntagsgottesdienst in der fürstlichen Privatkapelle auf dem Schlossberg. Nicht geladenen Gästen ist der Zutritt zum Schloss untersagt. Die Allgäuer kamen jedoch auf Einladung des Fürstenehepaares, Fürstin Marie und Fürst Hans Adam II.

Pfarrer Georg Schuster, der seit Jahren im Dienst der Diözese Liechtenstein steht und der Fürstenkapelle zugeteilt ist, ist mit der Familie Demel eng befreundet. Er stellte den Kontakt her und empfahl dem Liechtensteiner Staatsoberhaupt das Gesangsquartett «cantus sporadis» zur musikalischen Gestaltung der heiligen Messe. Die 4 Sänger aus Kaufbeuren und Obergünzburg sagten zu und sangen zur Freude der fürstlichen Familie Motetten von Max Reger, James Moore und Palestrina.

Die Schlosskapelle bietet etwa 20 Personen Raum und hat eine schöne Akustik, dazu ein Altarbild aus dem 14.Jahrhundert. Dem betrachtenden Blick trat ein wunderschönes, äußerst gepflegtes Schloss entgegen, zu dessen Anlagen ein herrlich blühender Garten gehört. Fürstin Marie war sehr angetan vom Gesang des Quartetts und bot augenzwinkernd an, die Allgäuer auf dem Schloss zu behalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen