Fasching
Kaufbeurer Faschingsumzug kommt gut an

43Bilder

Tausende Zuschauer säumten gestern Nachmittag den Weg des ersten Kaufbeurer Faschingsumzugs seit vielen Jahren. Der Gaudiwurm führte vom Zollhäusle am Kemptner Tor zum Rathaus, wo das fröhliche Treiben zum Gumpigen Donnerstag bereits am Vormittag begonnen hatte.

Einige Stunden mussten die Narren dann auf eigene Faust feiern, bis im Alleeweg der Kaufbeurer Faschingszug Aufstellung nahm. Diesen hatte die 'Aufbruch-Umbruch'-Initiative 'Burongaudi' überaus erfolgreich wiederbelebt, und Susanne Roßkopf, Sabine Huber und Daniela Straßmeier können stolz darauf sein, was sie da ins Rollen gebracht haben: Ein stattlicher Gaudiwurm schlängelte sich durch Tausende von Zuschauern links und rechts der Schmiedgasse und der Kaiser-Max-Straße.

Nach dem großen Finale vor dem Rathaus, bei dem die Wertachgarde ihr Können zeigte, waren sich Mitwirkende und Zuschauer einig: Auch Kaufbeuren kann Fasching.

Eine Reportage über die Organisation von Kaufbeurens ersten Faschingsumzug seit vielen Jahren finden Sie .

Weitere Informationen über das Faschingstreiben in Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.02.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ