Ägypten
Kaufbeurer Familie erlebt schwierige Tage in Alexandria

Gewalttaten erschüttern derzeit Ägypten, das Land am Nil kommt nicht zur Ruhe. Auch die am Meer gelegene Millionenstadt Alexandria ist von den Unruhen betroffen.

Dort befand sich in den vergangenen Tagen die Kaufbeurer Familie Shafik, die mit der Allgäuer Zeitung per E-Mail in Kontakt steht. Hany Shafik stammt aus Ägypten, er ist koptischer Christ, der schon seit Jahren in Kaufbeuren lebt und als Busfahrer arbeitet. Die Situation in Alexandria war eigenartig, teilen Janina und Hany Shafik mit.

In der vergangenen Woche seien Kolonnen von Panzern der Polizei und vor allem der Armee am Haus vorbeigefahren, danach viele Kleinlaster mit bewaffneten Soldaten. Die Menschen in den Häusern hätten applaudiert, Autos fuhren hupend mit.

Alles was die Kaufbeurer Familie erlebt hat in Alexandria finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.08.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ