Kommunikation
Kaufbeurer entwickelt Bilderwörterbücher für Zusammenarbeit mit Flüchtlingen

'Einfach Mensch sein' – so lautet die Kampagne des gebürtigen Kaufbeurers Alexander Mechow, mit der er bedürftigen Menschen hilft. Vor über drei Monaten machte er bei Hilfslieferungen für Flüchtlinge mit. Dort sah Mechow, dass es aufgrund der vielen Sprachen in der Zusammenarbeit erhebliche Kommunikationsprobleme gibt. Die Idee für ein Bilderwörterbuch war geboren.

Mithilfe von über 600 Symbolen kann man mit einfachem Fingerzeig und Kombinationen mit dem Gegenüber sprechen. Organisationen und Arbeitskreise, die mit Flüchtlingen arbeiten, nutzen das Buch, das nicht viel größer ist als ein Reisepass. Auch bei der Polizei in Berlin befindet sich die Sprachhilfe in der Testphase.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 14.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen