Volkshochschule
Kaufbeurer Elterntalk: Besonderes Angebot für Eltern

Der Kaufbeurer 'Elterntalk' ist ein Austausch von Eltern über Erziehungsfragen, moderiert von eigens dafür geschulten Müttern oder Vätern. Für jeweils zwei Stunden trifft sich ein kleiner Kreis Erziehungsberechtiger in der Wohnung eines 'Gastgebers' und bespricht ein Thema – wie etwa Medien oder Konsum. Am Anfang der Runde führt eine Moderatorin in das jeweilige Thema ein, anschließend werden die anwesenden Eltern ermutigt, ihre Erfahrungen mitzuteilen und Fragen zu stellen. Momentan stehen acht Moderatorinnen zur Verfügung, welche die Elterntalks in deutscher, russischer und türkischer Sprache moderieren.

Nun wird der Elterntalk vorläufig diesen privaten Bereich verlassen und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht, um so noch mehr Eltern erreichen zu können. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kaufbeuren werden insgesamt drei öffentliche Elterntalks veranstaltet:

Die Reihe startet am morgigen Freitag, 23. März, um 9 Uhr im Jakob-Brucker-Haus mit einem Elterntalk in russischer Sprache zum Thema 'Suchtvorbeugung'.

Am 29. März geht es in der Volkshochschule um 19 Uhr in die nächste Runde. Das Thema: Kinder, Jugendliche und Mobiltelefone.

Schließlich wird am 20. April um 9 Uhr im Jakob-Brucker-Haus über ein besonders häufig genutztes Medium gesprochen: das Fernsehen.

www.kaufbeuren-aktiv.de/projekte

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ