Justiz
Kaufbeurer Arzt klagt gegen Entzug seiner Approbation

Ein Arzt aus Kaufbeuren steht heute vor dem Verwaltungsgericht Augsburg - er klagt gegen den Entzug seiner Approbation.

Die Regierung von Schwaben hatte ihm diese entzogen, weil er einem drogensüchtigen Patienten den Drogenersatzstoff Methadon mit nach Hause gegeben hatte. Damit habe sich der Arzt nicht an die Vorschriften gehalten. Das Verwaltungsgericht Augsburg klärt jetzt, ob der Entzug der Approbation verhältnismäßig ist oder nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen