Eishockey
Kaufbeuren punktet in der 2. Bundesliga

Ein siegreicher Start in die zweite Eishockeybundesliga ist dem ESV Kaufbeuren gelungen. In seiner Partie am Abend gegen die Freiburger Wölfe haben die Joker im Heimspiel knapp mit 4:3 gewonnen.

2203 Zuschauern sahen mit Trainer Ken Latta im ersten Drittel eine hellwache Heimmannschaft die allerdings im Mittelabschnitt mehrheitlich ohne Höhepunkte blieb. Latta musste im Schussdrittel oft seine Leistungsträger bringen, um den Erfolg perfekt zu machen.

Bereits am Freitag war Kaufbeuren gegen die Schwenninger Wildwings mit 4:1 erfolgreich. Nun sind 6 Punkte auf dem Bundesligakonto.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen