Grüne
Kaufbeuren: Kandidaten für Land- und Bezirkstag einstimmig gewählt

Die Ostallgäuer Grünen haben ihre Landtagskandidatin und ihren Bezirkstagskandidaten für den Stimmkreis 711 (Marktoberdorf) aufgestellt: Für den Landtag tritt Theresa Schopper an, für den Bezirkstag Wolfgang von Woyna. Beide Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Theresa Schopper, gebürtige Füssenerin, ist seit 2003 bayerische Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. 1994 bis 2003 gehörte sie dem Landtag an und seit 2008 ist sie wieder Landtagsabgeordnete und dort gesundheitspolitische Sprecherin.

Außerdem ist sie Mitglied des Ausschusses für Umwelt und Gesundheit, Mitglied im Unterausschuss 'Hochschule für Politik' des Bayerischen Landtags und im Landesgesundheitsrat. Auch auf Bundesebene der Grünen ist sie aktiv und seit 2004 im Bundesparteirat in Berlin.

Zu ihrer Wahl sagte sie: 'Ich freue mich über das große Vertrauen in meiner Heimat.' 2013 sei ein entscheidendes Jahr: Es gelte, 'die Koalition der Trostlosigkeit' in die Opposition zu schicken, so Schopper: 'Bayern kann mehr, dafür braucht es einen Regierungswechsel.'

Sie kämpfe für eine gerechte Bildungspolitik, bei der der Erfolg der Kinder nicht vom Geldbeutel der Eltern abhänge. 'Die Energiewende ist bei schwarz-gelb in falschen Händen', meinte Schopper: 'Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Dies ist mein Leitspruch in der Politik und daran müssen politische Taten gemessen werden.'

Wolfgang von Woyna lebt seit Anfang der 1980er Jahre im Allgäu und arbeitet als Diplomsozialpädagoge seit 1992 im psychosozialen Bereich.

Als Leiter einer Einrichtung des ambulant betreuten Wohnens für psychisch erkrankte Mitbürger versuche er, wie er sagt, in der täglichen Arbeitspraxis und im gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) Kaufbeuren/Ostallgäu den Menschen mit einer seelischen Erkrankung 'gemeindenahe und sozialraumorientierte Hilfen' zukommen zu lassen.

'Im Bezirkstag möchte ich mich für Psychatriepolitik einsetzen', erklärte von Woyna. Seine jahrelange Erfahrung werde ihm dabei helfen. Er freue sich auf einen 'tatkräftigen Wahlkampf mit Theresa Schopper und den Grünen vor Ort'.

Die Grünen-Kreisvorsitzenden im Ostallgäu, Dr. Ursula Schuster und Olaf Köster, gratulieren und erklärten: 'Mit den beiden haben wir Grüne im Stimmkreis einen guten Fang gemacht.' Theresa Schopper leiste eine 'hervorragende Arbeit' im Landtag und als Landesvorsitzende. Wolfgang von Woyan sei Fachmann im sozialen Bereich und würde den Bezirkstag 'bereichern'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen