Verkehr
Kaufbeuren führt den Grünen Pfeil wieder ein: Online-Voting

Vor einem Jahr wurde der Grüne Peil abgeschafft, nun wird er an zwei Kreuzungsbereichen in Kaufbeuren wieder aufgehängt. Das Verkehrszeichen, mit dem unter bestimmten Bedingungen ein Rechtsabbiegen auch bei roter Ampel möglich ist, war wegen der hohen Unfallzahlen in der Stadt ins Gerede gekommen.

Autofahrer halten sich zudem nicht an die Regeln. Allerdings sorgt der Grüne Pfeil auch für einen flüssigen Verkehr. Deshalb soll er nun in Kaufbeuren zum Einsatz kommen.

In Kempten hatte es vor kurzem bereits für die Missachtung bzw. Falschauslegung des Grünen Pfeils gegeben.

Oberbürgermeister Stefan Bosse wies im Ausschuss noch einmal darauf hin, dass ein Gutachten damals als Teil eines ganzen 'Maßnahmepaketes' zur Verminderung der Unfallzahlen die Abschaffung des Verkehrszeichens angeraten hatte. Eine weitere Erkenntnis: 'Der Grüne Pfeil funktioniert in keiner Stadt so richtig.'

Den ganzen Bericht über den Grünen Pfeil in Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.11.2013 (Seite 37).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen