Bewerbung
Kaufbeuren engagiert sich für Afrika

Kaufbeuren hat sich mit Erfolg für die Teilnahme an dem Projekt «Wir helfen Afrika» des gleichnamigen Vereins mit Sitz in Leutkirch beworben. Das teilte Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse mit. Das Konzept des Vereins sieht vor, im Zusammenhang mit der Fußball-WM 2010 in Südafrika - symbolisch für alle 32 teilnehmenden Fußballnationen - 32 Kindern eine kostenfreie Operation zu ermöglichen. Für jedes Kind soll eine Persönlichkeit aus Sport, Kultur oder Politik als so genannter Stadtpate fungieren. In Kaufbeuren wird diese Funktion von der Eishockey-Legende Didi Hegen und dem Ex-Fußballstar Franz «Bulle» Roth übernommen. Rudolf Schnippe von der Spielvereinigung Kaufbeuren ist als Stadtkoordinator tätig. Die Kaufbeurer Hilfsorganisationen Mercy Ships Deutschland und Humedica erklärten sich ebenso spontan bereit, an dem Hilfsprojekt mitzuwirken.

Zusammen mit den Stadtpaten, den Bürgern sowie Unternehmen, Vereinen, dem Einzelhandel, Schulen und Parteien sollen so viele Spenden wie möglich gesammelt werden. Die ersten gesammelten 8000 Euro werden für die Operation eines hilfsbedürftigen Kindes verwendet, die in Johannesburg oder auf dem Krankenhausschiff von Mercy Ships vorgenommen wird. Alle darüber hinaus gehenden Spenden fließen ebenfalls in medizinische Projekte nach Afrika.

Am 19. Oktober findet im Kaufbeurer Rathaus die Auftaktveranstaltung statt, an der auch Dr. Igor Wetzel, Bambi-Preisträger und Vorsitzender des Vereins «Wir helfen Afrika», teilnehmen wird. Zudem wird an diesem Abend der «Nationenschuh» übergeben. Dieser symbolisiert die Partner-Fußballmannschaft, die Kaufbeuren zugeordnet wird. Neben Kaufbeuren nehmen unter anderem die Städte München, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim oder Freiburg an dem Projekt teil.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen