Bundeswehr
Kaufbeuren: Der letzte Kommandeur der Luftwaffenschule 1 wird verabschiedet

Einen historischen Einschnitt erlebt die Bundeswehr in Kaufbeuren am morgigen Dienstag: Der letzte Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw 1), Oberst Richard Drexl, wird offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Wir sprachen mit Oberst Drexl über die aktuelle Situation.

Sie sind der letzte Kommandeur der TSLw1. Blutet Ihnen das Herz, wenn Sie den Fliegerhorst am 30. September verlassen?

Drexl: Aber ja und wie! Ich fühle den Hauch der Geschichte. Die TSLw 1 wurde mit Gründung der Bundeswehr 1957 aufgestellt. Wir suchen immer Tradition und mit der jetzigen Strukturreform werden wieder Verbände aufgelöst, die den Kern der Luftwaffe ausmachen. In 56 Jahren wurden Zehntausende Soldaten und zivile Mitarbeiter im Fliegerhorst Kaufbeuren ausgebildet oder haben hier als Stammpersonal gearbeitet.

Der Beschluss, den Fliegerhorst Kaufbeuren aufzulösen, kam seinerzeit sehr überraschend und traf Kaufbeuren unvorbereitet. Wie beurteilen Sie die Entscheidung des Verteidigungsministeriums mit fast zwei Jahren Abstand?

Drexl: Der ursprüngliche Schock hat einer nüchternen Betrachtung Platz gemacht. Die tiefe Betroffenheit, die uns mit der Entscheidung erfasst hat, hält sich nicht über lange Zeit, wenngleich wir jetzt sehen, dass die Situation zunehmend schwieriger wird.

Das komplette Interview mit Oberst Richard Drexl über die aktuelle Situation am Standort Kaufbeuren und seine persönlichen Erfahrungen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.09.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen