Special Tänzelfest SPECIAL

Eröffnung
Kaufbeuren: Der ewige Zauber des Tänzelfestes

33Bilder

Mit einer fulminanten Feier im ausverkauften Rondell wurde am Donnerstagabend das diesjährige Tänzelfest eröffnet. Die zahlreichen Mitwirkenden aus dem Kaufbeurer Kulturleben entführten die 1.400 Zuschauer in die Theatergeschichte Kaufbeurens – vom Mittelalter bis heute. Im Mittelpunkt standen dabei Theater, Musik und Tanz.

Ausgangspunkt des Eröffnungsspiels war der Besuch eines Professors und eines Regisseurs im Stadttheater. Letzterer war engagiert worden, um 'im Theater der Zukunft ein Werk zu gestalten.' Währenddessen rätseln die Götter des Theaterhimmels, was der Regisseur wohl plant und ziehen zahlreiche Darstellungsformen vom Passions- bis zum modernen Schauspiel in Betracht.

Am Ende schlägt er ein Historienspiel vor und muss sich belehren lassen, dass es das in Kaufbeuren längst gibt: das Tänzelfest – 'mit mehr als 1.600 Darstellern, farbenprächtig und wortgewaltig, mit Musik und Tanz.'

Und wie begeistert die Kaufbeurer davon alle Jahre wieder sind, fasste Oberbürgermeister Stefan Bosse zusammen: 'Es gibt ihn wirklich, den ewigen Zauber des Tänzelfestes. Er hat heute wieder die ganze Stadt erfasst und er wischt die unangenehmen Dinge zur Seite', sagte er unter dem Applaus der Zuschauer.

Zu Beginn hatten der evangelische Stadtpfarrer Thomas Kretschmar, sein katholischer Kollege Bernhard Waltner und Carsten Kukula von der alt-katholischen Gemeinde einen ökumenischen Gottesdienst gehalten, den die Knabenkapelle unter der Leitung von Wolfgang Wagner musikalisch gestaltete.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen