Frauenbund
Katholischer Frauenbund Kaufbeuren feiert 100-jähriges Jubiläum

Am 11. Oktober 1911 wurde in Kaufbeuren der Katholische Frauenbund gegründet. Anlässlich des 100. Geburtstages findet am kommenden Wochenende ein Festgottesdienst mit Bischof Dr. Viktor Josef Dammertz in der Kirche St. Martin statt.

Der Gründung voraus ging damals ein Vortrag von Ida Steinhauser, Sekretärin des Frauenbundes in München. Im Protokoll heißt es: In einer flammenden Rede, vor dem damals bestehenden Vereinskranz, wurde die Notwendigkeit des Zusammenschlusses katholischer Frauen eindringlich vor Augen geführt.

Drei Monate später, am 11. Oktober 1911, fand die Gründungsversammlung statt. Kreszentia Scharpf wurde zur Vorsitzenden gewählt. Mit 220 Mitgliedern konnte die Arbeit aufgenommen werden. Erster geistlicher Beirat war der damalige Stadtpfarrer Josef Landes.

Während des Ersten Weltkrieges fanden zahlreiche Hilfsaktionen statt. In den entbehrungsreichen Jahren setzten sich die sozial-karitativen Hilfsmaßnahmen fort. Aber auch der geistigen und religiösen Erneuerung sah sich der Frauenbund in jener Zeit verpflichtet.

Die Jugendabteilung wurde 1917 gegründet. 22 Mädchen traten in den Verein ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Frauen wieder stark gefordert, galt es doch, die vielfältigen Wunden der Kriegs- und Nachkriegsjahre mit ihrem seelischen und materiellen Leid zu lindern. Es wurde eine Wöchnerinnenfürsorge gegründet, Müttererholungen veranstaltet, die Brockensammlung eingerichtet, Haushaltungskurse wurden zusammen mit dem Crescentiakloster veranstaltet.

Für die Unterstützung von Missionsstationen in vielen Ländern wurde aus dem Erlös vom Weihnachtsbasar seit 1982 rund 70 000 Euro aufgebracht.

Ob Vorträge, Bildungsfahrten, religiöse Bildungstage, heitere Faschingsveranstaltungen, gesellige Nachmittage oder gemeinsame Frauenbundmessen: Der katholische Frauenbund versucht der Forderung 'Helfen, wo Hilfe nötig ist', gerecht zu werden – nach dem Motto 'Frauen helfen Frauen'.

Zum Jubiläum findet am Samstag, 8. Oktober, um 13 Uhr in der Kirche St. Martin ein Festgottesdienst mit Bischof Dr. Viktor Josef Dammertz, Stadtpfarrer Thomas Renftle und Pfarrer Werner Appelt statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019