Weiler-Simmerberg
Katharina Nett mit dem besten Abschluss

Alle 20 Jugendlichen der 10 M an der Volksschule Weiler haben erfolgreich abgeschlossen und von Rektor Walter Schäfer und Klassleiter Werner Müller bei der Abschlussfeier das Zeugnis der Mittleren Reife bekommen.

Die 20 Schüler sind alle «versorgt»: 14 steigen in eine Berufsausbildung ein, die anderen sechs besuchen weiterführende Schulen. «Ich wünsche euch für euren weiteren Lebensweg alles Gute, Gottes Segen und viel Erfolg. Und wenn es mal nicht so klappt, denkt an die Parole ,niemals aufgeben», sagte der Rektor.

Lehrer Werner Müller, der die Schüler die letzten beiden Jahre begleitet hatte, verglich die letzten Etappen des «Tour-de-M-Zuges» mit der beinharten Tour de France. «So ein anstrengendes Rennen durchzustehen ist schon eine super Leistung, aber dabei noch als Erster über die Ziellinie zu gehen, verdient nochmal eine besondere Anerkennung», so Müller.

Auf «Platz eins» kam mit dem Notendurchschnitt 1,25 Katharina Nett gefolgt von Nicola Hane (1,5), beide aus Weiler, Julia Deubele, Gestratz (1,75) sowie Simon Grath, Simmerberg (ebenfalls 1,75). Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph gratulierte zum erfolgreichen Abschluss. «Macht Dinge von denen ihr überzeugt seid und übernehmt auch Verantwortung», empfahl der Rathauschef.

Elternsprecherin Monika Bach riet den Schülern «schöpft eure Talente aus und setzt sie richtig ein». Rainer Wolf, Vorsitzender des Elternbeirates, ermutigte sie mit einem Beispiel, «den Kopf nicht hängen zu lassen, wenn es einmal nicht so gut läuft».

Die Schulsprecher Johannes Bach, Julia Deubele und Nicola Imgrund trugen eine spannende Abschlussrede vor, die in den Schulen Weiler, Simmerberg, Gestratz, Oberreute und Oberstaufen startete und letztlich in Weiler endete. «Liebe Lehrer, wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich bedanken. Sie haben uns, trotz manchem starken Widerstand in die richtige Richtung gelenkt», betonten die Schulsprecher und überreichten an Rektor Schäfer, Werner Müller und Englischlehrerin Irmi Müller einen Geschenkkorb. Musik und Gesang sowie eine Präsentation, zusammengestellt von Johannes Sutter, von der Abschlussfahrt nach Hamburg, rundeten die Feier ab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen