Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Übung
Katastrophenschutzübung auf dem Gelände der Allgäuer Festwoche

2Bilder

Großalarm am Sonntagmorgen. Nach Unwetter und Sturm liegen einige Stahlträger kreuz und quer auf einer Teerdecke in der Nähe des Stadtparks. Größere Betonteile sind dazwischen verkeilt. Herbeigeeilte Einsatzkräfte von Rotem Kreuz und Johannitern bergen 15 Verletzte, leisten an einem Sammelplatz die erste Versorgung.

Rasch sind auch die Kemptener Feuerwehren zur Stelle und befreien mit schwerem Gerät zwei Eingeklemmte. Das Gute an der ganzen Situation: Es handelt sich 'nur' um eine große Katastrophenschutzübung.

Sämtliche Beteiligte erhielten ein dickes Lob von Stadtdirektor Wolfgang Klaus, der die Führungsgruppe Katastrophenschutz leitete. 'Die Übung ist hervorragend gelaufen, wir haben alle Übungsziele erreicht', resümierte er.

Mehr über die Katastrophenschutzübung auf dem Gelände der Allgäuer Festwoche finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 04.08.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen