Clausthal-Zellerfeld
Kampf gegen widrige Bedingungen

Unter sehr widrigen Bedingungen mußten sich die Athleten bei der deutschen Meisterschaft im Biathlon (Einzel, Sprint und Staffel) beweisen. Viel Regen, aufgeweichte Loipen und zum Teil böiger Wind waren in Clausthal-Zellerfeld (Niedersachsen) die unsichtbaren Gegner der Sportler. So kam der ein oder andere Teilnehmer bei der sonst gut organisierten Veranstaltung im Harzgebirge besser oder schlechter zurecht. Für den Allgäuer Skiverband (ASV) hat - wie berichtet - Philipp Nawrath (Nesselwang) als deutscher Vizemeister im Einzelrennen über 12,5 Kilometer die herausragende Leistung geboten. Im Sprint wurde der 17-Jährige Zehnter, mit der Staffel Bayern II landete er auf Platz acht.

Wesentlich durchwachsener waren die Leistungen von Nawraths Allgäuer Mannschaftskollegen im Einzelrennen. Sarah Lorenz (TSV Moosbach) sicherte sich hinter Laura Dahlmeier (Rosenheim) als zweitbeste Bayerin noch den achten Gesamtrang im Einzel. Platz 13 belegte sie im Sprint sowie einen versöhnlichen fünften Platz mit der der Staffel in der J17-Klasse der Frauen. Bessere Platzierungen vergab sie durch mäßige Schießergebnisse in allen drei Disziplinen.

Mannschaftskollegin Regina Mühlegg (SK Nesselwang) hatte schon beim ersten Stehendschießen alle Chancen auf eine vordere Platzierung verspielt. Sie wurde Zehnte im Einzel, Neunte im Sprint, und in der Staffel landete sie mit ihren bayerischen Teamkolleginnen auf dem vierten Rang, der aber nicht in die Punktewertung eingeht.

Auch Johannes Kiesel hat sich «rausgeschossen» und landete auf Platz 14. Im Sprint konnte er sich auf Rang elf vorarbeiten. Seine besten Schießleistungen im Deutschlandpokal zeigte Nico Moroff (Nesselwang). Doch bei laufstarker Konkurrenz war ein Platz unter den ersten 15 nicht drin. (smo)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen