Verkehr
Kampf gegen Staus am Memminger Autobahnkreuz

Am 16. März wird das Verkehrsministerium bekanntgeben, welche Straßenprojekte der Bund in den nächsten Jahren finanzieren will. 'Noch vor der Sommerpause soll es dann einen Kabinettsbeschluss geben', sagt der heimische Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU).

Viele staugeplagte Autofahrer hoffen, dass der dreispurige Ausbau der A7 zwischen Memmingen und Hittistetten zum Zuge kommt. 'Das halte ich für schwierig', sagt Stracke. Doch es gibt noch andere Ideen, um Abhilfe zu schaffen am überlasteten Memminger Autobahnkreuz.

Wie mehr Platz geschaffen werden soll, um auf die A7 in Richtung Ulm einzufädeln, und wann das Lärmschutz-Projekt bei Amendingen startet, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung, vom 10.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019