Männerdomäne
Jung, weiblich, Feuerwehr: In Kempten machen sie nicht einmal zehn Prozent aus. Warum eigentlich?

Johanna Hämmerle hört weg, wenn andere Witze über Frauen bei der Feuerwehr machen, so viele hat sie schon gehört. Seit ihrer Kindheit ist sie Teil einer Männerdomäne, sie löscht Brände, fährt zu Unfällen, birgt Verletzte und rettet Tiere. <%IMG id='1610423' title='Die Hämmerle-Schwestern bei der Feuerwehr'%>

Dabei spürt sie das Adrenalin und ist zufrieden und denkt nicht nach über dumme Sprüche. Gemeinsam mit ihren Schwestern Franziska (22) und Karola (20) stellt die 24-Jährige einen Großteil der weiblichen Seite der Kemptener Feuerwehr dar: Unter den mehr als 400 Feuerwehrleuten sind kaum ein Dutzend Frauen.

Autor:

Stefanie Heckel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019