Feuerwehren
Jugendtag 2013 soll helfen, junge Leute für Feuerwehr Haldenwang zu begeistern

Seine Schatten voraus wirft der zehnte Landesjugend-Feuerwehrtag 2013 in Oberstdorf. Was für die Veranstaltung geplant ist, erläuterte Kreisjugendfeuerwehrwart und Kreisbrandmeister Hubert Speiser bei der Herbstdienstversammlung der Kreisbrandinspektion Oberallgäu-Nord für Feuerwehrkommandanten in Haldenwang. Die Nachwuchsförderung, so Speiser, sei für den Fortbestand der Wehren wichtig.

Daher habe man ein umfangreiches Paket mit Freizeitprogramm geschnürt. Bereits über 1000 Jugendliche haben sich zum Kräftemessen der Jugendfeuerwehren angemeldet. Kreisbrandinspektor Peter Dürheimer war verhindert, seinen Jahresbericht trug Speiser vor. Er unterstrich den hohen Stellenwert des Aus- und Fortbildungssektors.

Nur eine optimale Ausbildung, verbunden mit einer technisch hochwertigen Ausrüstung, könne die Gefahr für Leib und Leben bei Einsätzen minimieren. Einer der Eckpfeiler seien die Leistungsprüfungen, die von 180 Teilnehmern im Inspektionsbereich mit Erfolg abgelegt wurden. Die Floriansjünger besuchten 18 Lehrgänge. Und 65 Maschinisten von 14 Feuerwehren absolvierten ein Fahrsicherheitstraining in Oberstdorf. Zum Truppmann wurden 133 Floriansjünger, davon 20 Frauen, ausgebildet.

Kreisbrandrat Michael Seger zeigte sich erfreut, dass das Thema Feuerwehrführerschein vom Tisch ist. Im Mai wurde erstmals eine Prüfung zum Feuerwehrführerschein bis 7,5 Tonnen im Landkreis durchgeführt. Insgesamt 40-mal wurde die Fahrerlaubnis erteilt.

Seger zeichnete Otto Kutzer, Fritz Röck und Hubert Dennenmoser mit der Ehrennadel in Silber des Kreisfeuerwehrverbands Oberallgäu aus. Für die Ausgezeichneten sei es eine Selbstverständlichkeit, ihre Milchlastzüge bei Einsätzen und Übungen zur Beförderung von Löschwasser kostenlos zur Verfügung zu stellen, so Speiser.

Viel Lob hatte auch Haldenwangs Rathauschef Anton Klotz für die Feuerwehren übrig. Es sei unabdingbar, dass die Kommunen die Wehren finanziell und ideell unterstützen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen