Ob
Jugendlicher bei Autounfall nahe Marktoberdorf schwer verletzt

Ein 18-Jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der B472 nahe Marktoberdorf schwer verletzt worden. Der Jugendliche geriet in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Bundesstraße in Richtung Marktoberdorf auf die Gegenspur und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein folgendes Fahrzeug konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die verkeilten Autos.

Der 18-jährige Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Der 30-Jährige Fahrer des entgegen kommenden Fahrzeuges hatte einen Schutzengel und wurde nur leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt ca. 17.000 Euro. Warum der 18-Jährige auf die Gegenspur geriet, ist noch unklar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen