Einbruch
Jugendliche brechen 27 Autos in Kaufbeuren auf

Insgesamt 27 Autos haben zwei Jungen in Kaufbeuren aufgebrochen. Gestern hat die Polizei sie auf frischer Tat ertappt.

Der 16- und 17-Jährige hatten gerade mehrere Fahrzeuge im Bereich des Kaufbeurer Bahnhofes und am Berliner Platz aufgebrochen. Die beiden Jungen haben gestanden. Sie haben die Windschutzscheiben der Autos eingeschlagen und mehrere Gegenstände geklaut.

Die zwei sind auch für den Diebstahl von sechs Fahrrädern verantwortlich. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020