Jugendkapellen
Jugendkapellentreffen in Lindenberg

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens richtete heuer die Jugendkapelle der Stadtkapelle Lindenberg das Jugendkapellentreffen im ASM-Bezirk 7 aus.

Beim verkürzten Festumzug der beteiligten Musikvereine aus dem Argental, Sigmarszell/Hergensweiler, Heimenkirch/Röthenbach, Scheidegg, Bösenreutin, Maria Thann/Wohmbrechts, Hörbranz und Lustenau rund um den Parkplatz am Lindenberger Schulzentrum spielte das Wetter mit einer kurzen, trockenen Phase mit.

Der Gesamtchor mit den knapp 250 Jungmusikanten musste dann aber wegen Regens in die Turnhalle der Realschule verlegt werden. Dabei spielten die nach Registern geordneten Musiker unter Leitung des Dirigenten der Lindenberger Stadtkapelle, Artur Tronsberg, und unter der Stabführung der Jugendleiterin im ASM-Bezirk 7, Silke Stohr.

Geschicklichkeitsspiele machten den Nachmittag für die Teilnehmer abwechslungsreich. Allerdings hätten sich die Veranstalter deutlich mehr Besucher gewünscht – vor allem aus dem familiären Bereich, wie Tronsberg bemerkte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen