Allgäu
Jugendkapelle des Musikvereins St. Mang – Instrument lernen und Freunde finden

Musik ist in unserer Tradition und im Allgäu fest verankert – dass auch der Nachwuchs schon früh damit in Berührung kommt, dafür sorgen die zahlreichen Musikvereine im Allgäu, so wie der Musikverein Sankt Mang (MStM).

Freitagabend, Musikheim des MStM – Stimmengewirr, Lachen, Anweisungen des Dirigenten und natürlich schwungvolle Musik sind in dem Proberaum zu hören: Die Jugendkapelle des MStM übt. Zwischen 25 und 30 Musiker zählt die Jugendgruppe, dabei sind fast alle Instrumente vertreten, vom Schlagzeug über Tuba und Posaune bis hin zu Saxophon, Klarinette und Querflöte ist jedes Register besetzt. Unter der Leitung von Dirigent Wolfgang Fiedler studieren die Jugendlichen das ganze Jahr über verschiedene Stücke ein, die dann auch vor Publikum aufgeführt werden – beim Jahreskonzert, dem ers-ten Maifest oder auch auf dem Weihnachtsmarkt.

Doch der Musikverein Sankt Mang hat nicht nur eine eigene Jugendgruppe, die zusammen musiziert, hier wird auch ausgebildet – und zwar auf allen Instrumenten. Verschiedene Ausbilder vermitteln den Schülern im Einzel- oder Gruppenunterricht theoretisches und praktisches Musikwissen sowie das Spielen auf dem jeweiligen Instrument. In der Regel können die jungen Musiker bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr in der Jugendkapelle mitspielen, nach drei Jahren und einer bestandenen Prüfung für das Leistungsabzeichen in Bronze kann dann der Wechsel ins große Orchester erfolgen.

Spaß und Gemeinschaft

Natürlich steht die Musik im Vordergrund, allerdings ist die Gemeinschaft und das 'Miteinander" ein wichtiger Teil der Jugendausbildung im MStM. So stehen auch regelmäßig gemeinsame Aktionen sowie jedes Jahr ein größerer Ausflug an. Im vergangenen Jahr ging es zum Beispiel in den Europapark nach Rust und auch in diesem Jahr findet wieder ein toller Ausflug statt. So erlernen die Jugendlichen nicht nur ein Instrument und musikalisches Wissen und Können, sondern finden auch Freunde und Halt in einer Gruppe.

Besonders, da in der heutigen Zeit bereits Schüler oft unter einem hohen Alltagsdruck leiden, kann das Musizieren in einem Verein der perfekte Ausgleich zu Schule und anderen Verpflichtungen sein.

'Bei uns sollen die Kids einfach Spaß haben, sowohl an der Musik und dem Erlernen eines Instruments, als auch an den gemeinsamen Aktivitäten, wie Konzerten, Auftritten oder Ausflügen", so Jugendleiter Philipp Müller.

Wer die Jugendkapelle einmal live hören möchte hat bereits am Sonntag, 1. Mai, beim Maibaumaufstellen auf dem Theodorplatz die Möglichkeit – dort geben die jungen Musiker am frühen Nachmittag ihr Können zum Besten.

Weitere Infos rund um den MStM gibt es auch im Internet unter www.mstm.de – oder schaut beim unverbindlichen Schnuppertag am Samstag, 7. Mai, im Pfarrheim der evangelischen Kirche in St. Mang einfach vorbei. Dort könnt ihr alle Instrumente ausprobieren und die Musiklehrer sowie der Jugendleiter beantworten euch alle Fragen.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019