Kempten
Johanniter ziehen zwei Jahren nach Beben auf Haiti Bilanz

Auch zwei Jahre nach dem schweren Erbeben in Haiti sind die Folgen der Naturkatastrophe noch immer sichtbar. Das erklären die Kemptener Johanniter zum heutigen Jahrestag in einer Pressemitteilung. Dennoch hätten die Johanniter in der vergangenen zwei Jahren auch viel erreicht, um Haiti beim Wiederaufbau zu unterstützen. So gelang es beispielsweise im letzten Jahr eine mobile Orthopädiewerkstatt zu errichten. 13 Haitianer absolvieren eine Ausbildung im Bereich Orthopädie.

Außerdem sanieren die Johanniter aktuell acht Gesundheitsstationen in den besonders vom Erdbeben betroffenen Regionen. Damit könne eine geregelte Basisgesundheitsversorgung für rund 80.000 Menschen gewährleistet werden, so die Johanniter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen