Johanna Leisen trägt gerne Hüte

Lindenberg | kr | Ihren 95. Geburtstag feierte Johanna Leisen, geborene Kößler, im Lindenberger Caritas-Seniorenzentrum St. Martin. Bürgermeister Johann Zeh überbrachte die Glückwünsche im Namen der Stadt. Seit fünf Jahren wohnt die Geehrte im 'St. Martin' und wirkt hier als Vorsitzende des Heimbeirates.

Ein Glückwünschschreiben sandte Landrat Dr. Eduard Leifert. Johanna Leisen ist in Bolsterlang geboren und wuchs dort in der elterlichen Land- und Gastwirtschaft 'Zum Hirsch' auf. Nach der Schulzeit war sie zunächst im Betrieb ihrer Eltern tätig. 'Da habe ich alle Arbeiten erledigt, die notwendig waren, aber vorwiegend im gastronomischen Bereich in Küche und Service', erzählt die Jubilarin. Später ging sie zu Verwandten nach Steibis in den dortigen Gasthof 'Kreuz'.

1944 schloss sie den Bund der Ehe mit Johann Leisen. Bedingt durch den Beruf ihres Ehemannes, der Polizeibeamter war, musste sie einige Male den Wohnsitz wechseln und wohnte unter anderem sechs Jahre in Maierhöfen. 1961 zog sie nach Lindenberg, wo ihr Mann bei der Lindenberger Polizei Dienst machte.

Johanna Leisen ist Mutter von zwei Söhnen und hat drei Enkel. Zur Geburtstagsfeier kamen zahlreiche Verwandte. Darunter auch die Söhne Dr. Professor Hans Leisen von der Universität Köln und Lehrer Wilfried Leisen aus Schweinfurt.

'Als Heimbeiratsvorsitzende erledigt Johanna Leisen alle schriftlichen Arbeiten selbst' lobt Heimleiterin Margot Migoni. Sie sei bei allen Veranstaltungen im Haus dabei, darunter auch bei der Hutmodenschau. 'Ich trage auch sonst gerne Hüte' meinte die Jubilarin, deren nächstes Ziel der 100. Geburtstag ist.

Ihr Hobby ist das Lesen. Unter anderem studiert sie gerne die Heimatzeitung. 'Das ist sehr wichtig, da weiß man, was los ist'.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019