Special Muttertag SPECIAL

Jetzt feiern fünf Generationen

Von Daniela Löcherer | Biessenhofen Der Star der Familie heißt Emma. Aber für das Interview hat sie gerade keine Zeit. Das zehn Tage alte Baby will jetzt essen - und kennt die Familie, in die sie hineingeboren wurde, ohnehin noch nicht näher. Denn im Gegensatz zu den anderen, die in Kaufbeuren und Biessenhofen wohnen, ist Emma Neu-Augsburgerin. Heute ist erst ihr offizieller Vorstellungstermin im Ostallgäu. Und die Familie ist groß.

Ein seltenes Ereignis

Hat sie nun fünf Enkel und vier Urenkel oder vier Enkel und fünf Urenkel: Die 95-jährige Maria Bauer gerät ganz kurz ins Überlegen. Letzteres ist richtig. Und nun ist mit Emma sogar die fünfte Generation da. Ein wahrhaft seltenes Ereignis. Das auch noch von zwei Zufällen gekrönt ist: Wie Uroma Ingrid hat Emma am 28. April Geburtstag. Und trägt den gleichen Vornamen wie ihre zweite Uroma, was die jungen Eltern aber erst im Nachhinein erfahren haben. 'Aber das ist besonders schön. So schließt sich der Kreis irgendwie', findet Oma Barbara Lucas (46).

Heute haben sich die Ururoma Maria, Uroma Ingrid Bauer (69), Oma Barbara und ihre zwei Jüngsten Gordon (13) und Wayne (12) sowie ihre Tochter Melanie (28), Emmas Mutter, in deren Elternhaus in Biessenhofen zusammengefunden, um das Baby zu bestaunen.

'Ich habe mich sehr, sehr gefreut und nie gedacht, dass ich das noch erlebe', erzählt Maria Bauer. Die 95-Jährige berichtet, wie es ihr selbst beim ersten Kind erging: 'Der Vater war zur Geburt da, dann kriegsbedingt zwei Jahre gar nicht mehr.' Dass ein Vater seinerzeit auch nur einen Kinderwagen geschoben hätte, sei gar nicht in Frage gekommen. 'Selbst zu unserer Zeit war doch kein Mann bei einer Geburt dabei, sondern man wurde einfach im Krankenhaus abgeliefert', ergänzt Uroma Ingrid. Die Geschlechterrollen waren noch ganz eindeutig verteilt und wurden auch nicht in Frage gestellt. Da hat Emma heute mehr Glück: Ganz selbstverständlich zieht Vater Benjamin Satzger (29) das kleine Mädchen nach seiner Mahlzeit um. 'Es hat sich schon sehr, sehr viel verändert', stellt die Ururoma fest.

'Generell ein schöner Tag'

Auch mit dem Muttertag, der für die Familie nicht zuletzt durch die gerade erst zurückliegende Geburt besondere Bedeutung hat. Die Ururgroßmutter kannte diesen Ehrentag für die Mütter in ihrer Jugend noch gar nicht, erst in den späteren 20-er Jahren setzte sich diese ursprünglich amerikanische Tradition auch in Deutschland durch. Heute allerdings wird er in der Familie Bauer-Lucas-Satzger in jedem Jahr gefeiert, und wenn es irgendwie geht, kommen auch alle zusammen, zum gemeinsamen Brunch oder Grillen. 'Generell ist das ein sehr schöner Tag', findet Barbara Lucas.

Ein Präsent für jede

Jede der Mütter erhält auch von ihren Kindern ein kleines Präsent, eine Aufmerksamkeit. 'Ich habe eigentlich nur daran gedacht, dass ich für meine Mutter noch etwas besorgen muss, und dann ist mir erst aufgefallen, dass ich nun auch selbst Muttertag habe', sagt Melanie Lucas Satzger.

Sie wird ihn mit ihrer kleinen Familie allerdings in ihrem Wohnort Augsburg verbringen, weil die Fahrerei für Baby Emma doch anstrengend ist. 'Aber ich bin sicher, dass ganz oft das Telefon klingeln wird', sagt sie. 'Weil wir so viele Generationen sind und so viel Verwandtschaft haben, ruft fast dauernd jemand an, und jeder will etwas über das Baby erfahren oder einen Blick erhaschen'. Emma lässt diese Perspektive ziemlich kalt.

Sie liegt gesättigt auf dem Schoß ihres 13-jährigen Onkels und schläft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen