Konzert
Jethro Tull in der Big Box Allgäu in Kempten: Mitleid mit Rumpelstilz

18Bilder

Wie eine Nachtigall sang Ian Anderson noch nie. Doch bei seiner neuen Tour müht und quält sich der Querflöten-Rocker spürbar mit seiner Stimme. 1.800 Besucher nahmen jetzt in der Big Box Allgäu in Kempten den vertrackten Sound der englischen Progressive-Band Jethro Tull unter die Lupe.

Das Konzert von Jethro Tull ist als Rockoper konzipiert. Hinter der fünfköpfigen Band läuft während der gesamten Show ein Film, der sich mit den Entwicklungen von Land und Landwirtschaft und der zukünftigen Sicherstellung der Welternährung beschäftigt. Und mit dem Leben des Agrar-Pioniers Jethro Tull, der der Band ihren Namen gab.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen