Jede Menge spannende Partien

Lindenberg/Buchloe (bz). Den ersten Teil seiner Hallenturniere richtete der SC Lindenberg kürzlich aus. Jede Menge spannende Partien wurden in der Dreifach-Turnhalle der Stadt Buchloe ausgetragen. Am ersten Spieltag trafen vormittags die B-Jugend-Teams des FC Jengen, TSV 1882 Landsberg, der Spielgemeinschaft Friesenried/Baisweil-Lauchdorf/Eggenthal und des SC Lindenberg aufeinander. Sieger in diesem mit Hin- und Rückrunde ausgetragenen Turnier (Spielzeit je 14 Minuten) wurde der TSV 1882 Landsberg vor der Spielgemeinschaft, dem SC Lindenberg und dem FC Jengen. Den Landsbergern wurde der erstmals ausgespielte Wanderpokal überreicht.

Am Nachmittag maßen sich dann die D-Jugend-Teams des FC Jengen, von Jahn Landsberg, der Spielgemeinschaft Amberg/Wiedergeltingen, des VfL Kaufering, des SV Igling, des TV Waal und zwei Mannschaften des SC Lindenberg im sportlichen Wettkampf. Gespielt wurde jeweils zehn Minuten in zwei Gruppen. Im Spiel um Platz sieben setzte sich Jahn Landsberg gegen die Spielgemeinschaft durch, im Spiel um Platz fünf der FC Jengen gegen den TV Waal.

Im 'kleinen Finale' unterlag der SCL 2 wie in der Vorrunde dem SV Igling und wurde damit Vierter. Im Finale schließlich kam es ebenfalls zu einem Wiederholungsspiel aus der Vorrunde, bei dem sich der VfL Kaufering knapp mit 1:0 gegen den SCL 1 durchsetzte und Turniersieger wurde. Bei der Siegerehrung wurde dem VfL der erstmals ausgespielte Wanderpokal überreicht.

Der nächste Vormittag stand dann im Zeichen des Turniers der C-Jugend, bei dem die Teams des FC Jengen, der Spielgemeinschaft Wiedergeltingen/Amberg, der TV Irsee, der Spielgemeinschaft Lengenfeld/Hofstetten und zwei Mannschaften des SC Lindenberg aufeinander trafen. Gespielt wurde jeweils zwölf Minuten jeder gegen jeden. Die Spielgemeinschaft Lengefeld/Hofstetten gewann das Turnier knapp vor Wiedergeltingen/Amberg und dem FC Jengen. Vierer wurde SCL 1, gefolgt von Irsee vor SCL 2. Bei der Siegerehrung wurde der Spielgemeinschaft Lengenfeld/Hofstetten der ebenfalls erstmals zur Verfügung gestellte Wanderpokal übergeben.

Die Abschlussturniere dieses ersten Teils der SCL-Hallenturniere 2007 folgten dann am Nachmittag. Es trafen in einem sich überschneidenden Turniermodus fünf E 1-Teams und vier E 2-Teams aufeinander. Die E1-Mannschaften kamen vom FC Buchloe, SV Bidingen, FC Issing, FC Jengen und vom SC Lindenberg, die E2-Mannschaften vom FC Füssen, Jahn Landsberg, SVO Germaringen und vom SC Lindenberg. Im E1-Turnier wurden zwölf Minuten in Spielstärke 1/4 und beim E2-Turnier jeweils 15 Minuten in Stärke 1/5 gespielt - beide Turniere im Modus jeder gegen jeden.

Nach zum Teil spannenden und mitreißenden Spielen belegten die Kicker vom SC Lindenberg in beiden Turnieren die zweiten Plätze. Bei der E 2-Jugend siegte am Ende der FC Füssen vor SC Lindenberg, SVO Germaringen und Jahn Landsberg. Bei den E 1-Mannschaften holte der FC Buchloe den Turniersieg vor dem SC Lindenberg, dem SV Bidingen, dem FC Jengen und dem FC Issing.

Die neuen Pokale wurden allesamt von Unternehmen aus Lindenberg und Buchloe gespendet

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019