Corona-Übersicht
Inzidenzwerte am Montag: Drei Allgäuer Regionen unter bayerischen Durchschnitt

Coronavirus (Symbolbild).

Am gestrigen Sonntag haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch Institut insgesamt 25.255 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt demnach aktuell bei 375,7. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona stieg um 52 auf nun insgesamt 114.029.

Inzidenz in Bayern

In Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz momentan bei 321,8. Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen liegt bei 5.876 Fällen.

Situation im Allgäu

Mit einer Inzidenz von 493,4 weist aktuell der Landkreis Lindau allgäuweit die höchste Inzidenz auf. Den niedrigsten Inzidenzwert hat aktuell die kreisfreie Stadt Kaufbeuren.

Inzidenzwerte im Allgäu am Montag (Stand: Freitag, 10. Januar 2022, Quelle: Robert-Koch-Institut)

Stadt Kaufbeuren: 304,5 (Vorwoche: 228,4)
Landkreis Oberallgäu: 314,1 (Vorwoche: 191,3)
Landkreis Unterallgäu: 318,8 (Vorwoche: 281,2)
Stadt Memmingen: 324,6 (Vorwoche: 205,1)
Landkreis Ravensburg: 376,4 (Vorwoche: 249,0)
Stadt Kempten: 385,8 (Vorwoche: 219,0)
Landkreis Ostallgäu: 492,6 (Vorwoche: 330,5)
Landkreis Lindau: 493,4 (Vorwoche: 263,1)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ