Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Memmingen
Inzestprozess: Tochter sagt zugunsten ihres Vater aus

Im Prozess um den Familienvater aus dem Landkreis Günzburg hat die ältere Tochter vor dem Landgericht Memmingen ausgesagt. Dies geschah unter Ausschluss der Öffentlichkeit, um die Familienangehörigen zu schützen. Die 24-Jährige sagte zugunsten ihres Vaters aus: Sie habe ihn nach wie vor sehr gerne. Wie die Vorsitzende Richterin berichtet, habe die junge Frau erzählt, sie sei zu keiner Zeit gezwungen worden, auch Gewalt habe der Vater nicht angewendet. 'Sie hat ihren Vater als liebevollen Vater geschildert, den sie nach wie vor immer noch sehr gerne hat', erklärte sie.

Zuvor hatte der Familienvater ein Teilgeständnis abgelegt und eingeräumt, mit seiner älteren Tochter Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen