Investor zeigt Interesse am geschlossenen Kurhaus

Füssen Möglicherweise wird das Kurhaus Füssen, das aus finanziellen Gründen seit September 2005 geschlossen ist, neu belebt. Die Münchner Investitions- und Projektentwicklungsgesellschaft (IPE), die in Füssen (Ostallgäu) bereits einige Häuser der ehemaligen Hanfwerke-Siedlung saniert hat, hat Interesse an dem Gebäude und der Fläche.

Sie will das Kurhaus sanieren und zum Mittelpunkt einer Ferienwohnanlage mit 150 Wohnungen machen, die für ein jüngeres Publikum gedacht ist. Beim künftigen Bürgermeister Paul Iacob (SPD) stößt das Projekt auf großes Interesse. Er will nach seinem Amtsantritt mit den Investoren sprechen. (hs)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen