Investor schaut sich in Buchloe um

Buchloe | maf | Die Sonne strahlte und auch sonst habe Buchloe gestern 'sein schönstes Gesicht gezeigt', so Bürgermeister Josef Schweinberger. Der Grund: Vertreter der Hydraulik-Firma HAWE, die ein neues Werk errichten wollen (wir berichteten), nahmen die Gennachstadt als möglichen Standort unter die Lupe.

Wie berichtet hatten sich etwa 300 Bewerber um die Ansiedlung des Unternehmens, das an seinem neuen Standort rund 400 Arbeitsplätze schaffen will, bemüht. Unter den letzten fünf Kandidaten, die die Vorgaben des Unternehmens allesamt erfüllen, sind dem Vernehmen nach zwei ostbayerische Standorte sowie Landsberg, Kaufbeuren und eben Buchloe. 'Angesichts dieser großen Bewerberzahl sind wir schon sehr weit gekommen', so der Buchloer Rathauschef.

Zusammen mit den entsprechenden Mitarbeitern der Stadtverwaltung nahmen gestern nun die HAWE-Vertreter zunächst die mögliche Ansiedlungsfläche im Buchloer Norden in Augenschein. Anschließend wurden im Rathaus die Vorzüge der Gennachstadt präsentiert und die Fragen des möglichen Investors beantwortet. Einen Hinweis, ob ihnen Buchloe als Standort zusagen würde, ließen sich die Firmenvertreter laut Schweinberger nicht entlocken: 'Das sind clevere Profis.' Außerdem stand gestern Nachmittag noch die Besichtigung des möglichen Firmenstandortes bei Kaufbeuren zwischen dem Gewerbegebiet östlich der B12 und der Bundesstraße auf dem Programm. Eine Entscheidung will die Firma im März fällen, Baubeginn soll 2009 sein.

Die Chancen für Buchloe sieht Schweinberger 'realistisch'. Bisher habe die Stadt in dieser Angelegenheit 'gute Arbeit' geleistet. Außerdem könnten die insgesamt 22 Hektar, die das Unternehmen benötigt, in Buchloe schnell und problemlos zur Verfügung gestellt werden. In Kaufbeuren musste, wie berichtet, für die Ansiedlung ein eigener Bebauungsplan aufgestellt werden. Außerdem müsste dort ein größeres Waldstück an der B12 gerodet werden, um dem Unternehmen ausreichend Platz zu bieten. Als weiteren wichtigen Vorteil für Buchloe sieht Schweinberger die große Akzeptanz, die die Unternehmensansiedlung bei der hiesigen Bürgerschaft habe. Nachdem die Buchloer Zeitung vergangene Woche über die HAWE-Pläne berichtet hat, habe er viele positive Reaktionen bekommen, so der Bürgermeister: 'Die Bevölkerung will diesen Betrieb.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019