Prozess
Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Insolvenzverfahren
Intersky-Prozess beginnt am Donnerstag: Fluglinie bot bis November innderdeutsche Flüge am Memminger Flughafen an

Am morgigen Donnerstag beginnt das Insolvenz-Verfahren der Fluglinie Intersky. Das in Bregenz sitzende Unternehmen hatte bis November unter anderem Flüge von Friedrichshafen über Memmingen nach Köln, Hamburg und Berlin angeboten.

Doch die Fluglinie hatte schon seit Jahren mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Schließlich war und der Flugbetrieb wurde eingestellt. Mit dem Aus haben mutmaßlich Tausende bereits gebuchter Flugtickets ihre Gültigkeit verloren.

Das Verfahren wird vor dem Landgericht Feldkirch (Vorarlberg) verhandelt. 'Wir haben rund 2.400 Forderungen vorliegen', sagte Dr. Norbert Stütler, Sprecher des Gerichtes.

Mehr über das Verfahren und was die Gläubiger erwarten können, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 13.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020